Leistungen

Brandschutzbeauftragter

BeSiQMa GmbH - Arbeitssicherheit, Brandschutz und Qualitätsmanagement in Ansbach // Brandschutz

Als ausgebildeter Brandschutzbeauftragter und aktiver Feuerwehrmann kann ich Ihnen viele Tipps zur Brandverhütung und abwehrendem Brandschutz geben. Oftmals ist durch einfach Maßnahmen eine deutliche Verbesserung des Brandschutzes gegeben. Dies kann z. B: sein, dass organisatorisch geregelt wird, wie mit Hitzearbeiten durch Fachkräfte umzugehen ist (Hitzeerlaubnisschein) oder wo sich ausgewiesene Raucherbereiche finden. Auch die regelmäßige Überprüfung der Löschmittel, bezogen auf Menge, Positionierung und Sachkundeprüfung, trägt zur Verbesserung bei. Flucht und Rettungswege sollten regelmäßig durch Evakuierungsübungen überprüft werden.

Ein wesentlicher Grundbaustein ist hierfür die Ausbildung der Brandschutzhelfer nach DGUV I 205-023

Ich bilde Ihre Mitarbeiter zu Brandschutzhelfern in Theorie und Praxis aus. Wichtige Punkte für mich sind sowohl der Praxisbezug zum Unternehmen, als auch der praktische Umgang mit dem Feuerlöscher.

Hierfür nutze ich den Brandsimulator FireTrainer, der mit Gas und Feststoffen betrieben wird. Ihre Mitarbeiter sollen im Ernstfall wissen, worauf es ankommt und wann sie sich unnötig in Gefahr bringen.

Grundlage für eine schnelle Evakuierung eines Gebäudes sind die Flucht- und Rettungswege.

Diese sollten sinnvoll und nach gesetzlichen Vorgaben festgelegt werden. Mit der Software Fluchtplan2020 kann ich Ihnen die Fluchtpläne erstellen und Ihnen diese als PDFDatei zur Verfügung stellen. Änderungen sind durch den Softwareeinsatz schnell möglich.

Zurück zur Übersicht